Letzter Schultag

„Das gibt es doch nicht! Ich habe exakt 26 Elternbriefe kopiert und einen hab ich noch. Bitte schaut jetzt ALLE noch einmal nach: WER hat KEINEN Mama-Brief in der Schultasche?“

Mario, coolster Erstklassler ever: „Vielleicht ist der ja für deine Mama?!“

Frau Butterbrot beginnt gerade der Mund zu schäumen, als Saskia meint:

„Was? Das geht doch gar nicht. Frau Butterbrot ist doch selber Mama.“

Frau Butterbrot: „Mario: Verwarnung! Saskia: Nein, ich bin keine Mama und jetzt schaut ALLE verdammtnochmal in euer Schultasche nach sonst vergess ich mich!“

Nachdem der Fall geklärt war – Robin hatte keinen Elternbrief in der Tasche – schauten die Kleinen leicht bedröppelt drein. Unsicheres Getuschel über Frau Butterbrots Kinderlosigkeit.

Frau Butterbrot: „Kinder, alles wieder gut. Ich war jetzt einfach nur sauer, weil das so lange gedauert hat und wir noch einiges vorhaben. Wir machen jetzt weiter.“

Hans, geheimer Klassensprecher, meldet sich. Und steht auf:

„Weißt du, Frau Butterbrot, du musst nicht traurig sein, dass du keine Mama bist, weil: Du hast ja uns!“

John: „Genau! Das ist eh total cool! Dann hab‘ ich nämlich zwei Mamas und das ist total praktisch!“

Hach, ich freu mich jetzt schon wieder auf den ersten Schultag 🙂

Advertisements

5 Gedanken zu “Letzter Schultag

  1. Frau Butterbrot, endlich bist du ausm Mama-Urlaub zurück! 😀 🙂
    Achja, die lieben Kleinen, süß, wie sie sich Gedanken machen und dich trösten. 🙂

    Hattest du denn schöne Ferien? 🙂

    1. Bonjour pi!
      Ja, ich hatte ganz wunderbare und entspannte Ferien! Wobei – knapp 2 Wochen hab‘ ich ja noch 🙂 Aber schön langsam beginnen auch wieder die Vorbereitungen.
      Hab‘ gerade bei dir vorbeigeschaut – und da fiel mir ein: Ich muss unbedingt noch so viele Bücher lesen!!!

      1. Puuuh, du hast nur ein „pi“ geschrieben, Glück gehabt! 😀

        Stimmt, es sind ja noch ein paar Tage frei, aber wie du ja sagst, so langsam bereite(s) man/du sich/dich ja wieder vor auf das, was kommt. Da kann man sich so langsam wieder an die Arbeit gewöhnen, ohne komplett auf Freizeit zu verzichten.

        Danke fürs Vorbeischauen! 🙂
        Bist du durch den Blog auf neue Buchideen gestoßen, oder hast du nur einen überbordenden SuB? :mrgreen:
        Durch den Austausch hier entdeck ich jedenfalls immer so viele Sachen, dass ich kaum hinterherkomme. 😳

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s